Rheingau 4.0
Digitalisierung jetzt!

Die nächste Stufe Hessen.

Björn Sommer

Ihr FDP-Landtagskandidat für Rheingau-Taunus I

Über mich

  • 33 Jahre alt, ledig
  • seit 2005 Mitglied der FDP
  • seit 2006 Fraktionsvorsitzender der FDP in der Stadtverordnetenversammlung in Oestrich-Winkel
  • seit 2016 Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt, Planen und Bauen
  • Stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher in Oestrich-Winkel
  • Stellvertretender Kreisvorsitzender des FDP-Kreisverbandes Rheingau-Taunus

Meine Ideen für Hessen

Wirtschaft

Die Vereinigung vom traditionellem Mittelstand und dem digitalem Pioniergeist soll Hessen für alle Wirtschaftszweige attraktiver machen.

Digitalisierung

Die Digitalisierung soll die Politik wieder näher zum Bürger bringen und den Gang zum Bürgeramt überflüssig machen.

Sicherheit und Weltoffenheit

Ein starker Rechtsstaat soll gleichermaßen für Sicherheit und Freiheit sorgen.

Meine Ideen für Rheingau-Taunus I

Infrastruktur

Bahnlärm reduzieren. Bürger, die entlang der Bahnlinie wohnen, sollen nachts wieder besser Schlafen können, damit die Lebensqualität steigt.

Infrastruktur

Die Rheinbrücke kann Realität werden. Die Planungen müssen beginnen, sodass die lange nötige Brücke die Infrastruktur deutlich verbessern kann.

Energie

Windkraft muss da eingesetzt werden, wo sie Sinn macht. Windräder dürfen nicht die Landschaft und Natur zerstören. Die Wasserkraft des Rheins soll zusätzlich zur Energiegewinnung genutzt werden.

Neuigkeiten

Heute vor 70 Jahren einigten sich die damaligen 56 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen erstmals auf gemeinsame Grundwerte, die ausnahmslos für alle Menschen gelten. Menschenwürde, Leben, Privatsphäre, Meinungsfreiheit – zu diesen und weiteren Rechten haben sich die Staaten durch die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte bekannt.
„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.“ So lautet der erste Artikel. Unsere Aufgabe und Pflicht ist es, uns tagtäglich daran zu erinnern und uns für die Durchsetzung der Menschenrechte weltweit einzusetzen.💪 #HumanRightsDay
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Vor 1 Woche  ·  

Auf Facebook ansehen

Vor 2 Wochen  ·  

Auf Facebook ansehen

Grün = autofreie Stadt.
Schwarz = Überwachung.
Schwarzgrün = autofreie überwachte Stadt!?

Anlässlich der Verhandlung über Fahrverbote in Darmstadt hat die Landesregierung nun selbst Fahrverbote vorgeschlagen, anstatt sich dafür einzusetzen, dass die Dieselfahrer im Land nicht kalt enteignet werden. Und währenddessen möchte das CSU-geführte Bundesverkehrsministerium die Kameraüberwachung der Dieselverbotszonen - der erste Schritt in die Totalüberwachung.
Das ist entlarvend! Die Grünen wollen im Grunde die autofreie Stadt, die Union will die grenzenlose Überwachung. Die Diesel-Thematik ist für beide Parteien nur ein willkommener Anlass, um ihre jeweiligen Ziele zu verwirklichen.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Vor 4 Wochen  ·  

Auf Facebook ansehen

Kontakt

Meine Politik basiert auf Meinungsaustausch und Diskussion mit Ihnen: dem Bürger. Kontaktieren Sie mich gern, teilen Sie mir Ihre Meinung, Ihre Sorgen und Wünsche mit und beteiligen Sie sich so aktiv an der politischen Arbeit.

Sprechen Sie mich gern auch auf Veranstaltungen an oder beteiligen Sie sich an Podiumsdiskussionen. Ich freue mich auf den Austausch mit Ihnen!

Ihr Björn Sommer

Informationen über den Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sofern Sie über unser Kontaktformular Kontakt mit uns aufnehmen möchten, um sich über uns und/oder Veranstaltungen zu informieren und/oder allgemeine Fragen zu stellen, müssen Sie hierzu Ihre E-Mail-Adresse angeben. Die Angabe Ihres Vor- und Nachnamens ist freiwillig. Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre Daten nur, um Ihre jeweilige Anfrage beantworten zu können; eine anderweitige Datenverwendung findet nicht statt.